Aufgepasst!
Schwarz-Weiß Suttrop bietet aktiven Sportlerinnen und Sportlern und Fußball-Fans eine Heimat und lässt deren Herzen höher schlagen. Der reine Fußballverein war schon immer eng mit Suttrop selbst verbunden, denn er ist der größte sporttreibende Verein im Ort. Hier haben Groß und Klein die Möglichkeit, sich zu engagieren. Hier geht’s zu den Vereinserfolgen!

Für die Saison 2018/2019 werden drei Senioren-Mannschaften gemeldet.  Die 1. Mannschaft spielt nach Ihrem Aufstieg in die Kreisliga A Lippstadt um einen gesicherten Platz im Mittelfeld und die 2. Mannschaft in der Kreisliga D Lippstadt um einen Platz im oberen Tabellendrittel. Das Alt-Herren-Team spielt unregelmäßig in seiner Gruppe.

 

tvkhsv_wappen

1
Im gesamten Jugendbereich kooperiert der SW Suttrop mit seinen gleichberechtigten Partnern dem TV Kallenhardt (seit 2011) und dem SV Hirschberg (seit 2017).

1
1
1

Aktuell stellen wir mit 13 Mannschaften mit ca. 250 Jugendlichen, eine der größten Jugendabteilungen im südlichen Fußballkreis Lippstadt.
1   A- Jugend (JSG SW Suttrop/TV Kallenhardt/TuS Belecke) -> Bezirksliga
1   B- Jugend  (JSG SW Suttrop / TV Kallenhardt) -> Kreisliga A
1   C1- Jugend (JSG SW Suttrop/TuS Belecke 1)  -> Kreisliga A
1   C2- Jugend (JSG SW Suttrop/TuS Belecke 2) -> Kreisliga A
1   D1- Jugend (SW Suttrop 1) -> Kreisliga A
1   D2- Jugend (SW Suttrop 2) -> Kreisliga B
1   D3- Jugend (SW Suttrop 3) -> Kreisliga D
1   E1- Jugend (SW Suttrop 1) -> Kreisliga A
1   E2- Jugend (SW Suttrop 2) -> Kreisliga A
1   F1- Jugend (SW Suttrop 1) -> Kreisliga A
1   F2- Jugend (SW Suttrop 2) -> Kreisliga A
1   G1- Jugend (SW Suttrop 1) -> Kreisliga A
1   G2- Jugend (SW Suttrop 2) -> Kreisliga A

 

Heimspiele werden auf der Sportanlage Hardtstadion Suttrop ausgetragen. Dort befinden sich auch das Vereinsheim, Umkleidemöglichkeiten und ein Gemeinschaftsraum. Das Hardtstadion ist mit einem Rasen- und einem Kunstrasenplatz ausgestattet und bietet somit beste Voraussetzungen.
Durch die Kooperation im Jugendbereich mit dem TV Kallenhardt seit 2011 und dem SV Hirschberg seit 2017 und der Spielgemeinschaft mit dem TuS Belecke stehen auch deren Plätze dem Trainings- und Spielbetrieb bei Bedarf zur Verfügung.

Die Vereinsphilosophie fasst dabei drei wichtige Grundgedanken auf:

Soziale Kompetenz: Wir nehmen soziale Verantwortung wahr, definieren Zielsetzungen und geben dem Verein auch inhaltlich ein Gesicht: Das Miteinander im Verein ist ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens und deswegen sind gegenseitiger Respekt und Wertschätzung eine Grundvoraussetzung. Wir schätzen jeden Menschen und integrieren ihn unabhängig von Alter, Geschlecht und Herkunft. Wir pflegen die Kultur des konstruktiven Umgangs, damit Menschen aller Art selbstbestimmt und aktiv an unserer Gesellschaft teilnehmen können.

Nachwuchsarbeit: Unser Ziel ist es, möglichst viele Kinder und Jugendliche für den Fußballsport zu begeistern. Dabei soll Kindern ab dem Alter von ca. 5 Jahren eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung geboten werden. Hier bei uns wird aber nicht nur an die sportliche Ausbildung der jungen Fußballer gedacht, wir legen auch Wert auf die charakterliche Entwicklung und das korrekte Auftreten unserer Nachwuchsspieler. Nur durch die Nachwuchsarbeit bleibt der Verein erhalten.

Sportlicher Erfolg: Der eigentliche Gedanke ist es, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit zu bieten, ihr geliebtes Hobby – das Fußballspielen – ausüben zu können. Wir wollen sowohl Zuschauern als auch Aktiven attraktiven Fußballsport bieten. Der sportliche Erfolg ist dann gegeben, wenn vorher vereinbarte Ziele erreicht werden.

TVK_SWS 2014

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt